JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Informationen zu den Strecken und Streckenplan

Strecke "Alb-e@sy", Farbmarkierung Türkis

Für all diejenigen, die es nicht allzu "Extrem" wollen - familienfreundlich - aber dennoch anspruchsvoll: ca. 90 km/ca. 1500 hm

E-Bikes zugelassen, separater Start, ab 7:00 Uhr.

Strecke "RTF", Farbmarkierung Rot

anspruchsvolle RTF: ca. 160 km/ca. 2900 hm

Strecke "Classic-Marathon", Farbmarkierung Magenta

Ein echter Marathon: ca. 200 km /ca. 3600 hm

Strecke "Midsize-Marathon", Farbmarkierung Blau

Super hart: ca. 260 km/ca. 5000 hm

Strecke "Traufkönig-Ultramarathon", Farbmarkierung Grün

Etwas für die wahren Extremisten: min. 300 km/min. 6000 hm

Download als GPX-Datei:

Klicken Sie auf die gewünschte Strecke und folgen den Hinweisen Ihres Internetbrowsers:

Strecke 90 km "Alb-e@asy"

Strecke 165 km "RTF"

Strecke 200 km "Marathon"

Stecke 265 km "XL-Marathon"

Strecke 305 km "Traufkönig"

Bitte beachte Sie die Hinweise bei der Startnummernausgabe am Veranstaltungstag, es können sich immer kurzfristige Änderungen ergeben.

Hinweis:

Die Dateien sind im ZIP Format vorliegend. Sie benötigen eine entsprechendes Programm um die Daten zu entpacken.

Wichtige Hinweise der Genehmigungsbehörden:

Erfüllung der Informationspflicht seitens des Veranstalters an die Teilnehmer

Allgemeine Hinweise:

Die Teilnahme an der Veranstaltung entbindet nicht von der Beachtung der Vorschriften der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) und Straßenverkehrs-Zulassungsordnung (StVZO). Ins-besondere sind die Vorschriften des § 2 Abs. 4 StVO und des § 19 StVO (Bahnübergänge) zu beachten.

Den Veranstaltungsteilnehmern stehen bei der Inanspruchnahme öffentlicher Straßen keine Sonderrechte zu.

Die Aufrechterhaltung des öffentlichen Straßenverkehrs muss gewährleistet bleiben. Fahrteilnehmer, die gegen die Vorschriften der StVO und etwaigen Weisungen der Polizei verstoßen, sind von der weiteren Teilnahme an der Veranstaltung auszuschließen.

Insbesondere an Steigungsstrecken, sowie bei kurvenreicher und unübersichtlicher Streckenführung, darf nur nebeneinander gefahren werden, wenn die anderen Verkehrsteil-nehmer dadurch nicht behindert werden.

Der Veranstalter hat die Veranstaltungsteilnehmer darauf hinzuweisen, dass die Fahrräder den Vorschriften der StVZO entsprechen müssen. Insbesondere wird auf die Beleuchtungs-pflicht bzw. das Mitführen von Beleuchtung hingewiesen.

Jeder Fahrteilnehmer hat die laufende Nummer, unter der er in die Startliste eingetragen ist, während der ganzen Dauer seiner Beteiligung an der Fahrt deutlich sichtbar am Lenker seines Fahrrades mitzuführen.

Reklame im Zuge der Fahrstrecke oder an Fahrzeugen der Teilnehmer und des Veranstalters ist unzulässig, wenn dadurch Verkehrsteilnehmer in einer den Verkehr gefährdenden oder erschwerenden Weise abgelenkt oder belästigt werden können (§ 33 Abs. 1 StVO). Das Abwerfen von Reklamezetteln, Zeitschriften und dergleichen sowie das Mitführen von Lautsprechern zu Reklamezwecken ist verboten.

 

Streckenbezogene Hinweise:

Betroffene Strecke

Ort/Gemarkung

Hinweis

Remstal rund um Schwäbisch Gmünd

Durch die Remstal-Gartenschau ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen (auch Touristik Radfahrer!) zu rechnen.

Schwäbisch Gmünd

Erfolgt dieses Jahr keine Verkehrsregelung durch die Polizei. Die Signalanlagen bleiben in Betrieb.

Wiesensteig und Mühlhausen

Auf der L 1200 zwischen Wiesensteig und Mühlhausen muss auf Höhe der Baustelle der EÜ Filstal (Filstalbrücken der DBAG) mit Behinderungen durch Baustellenverkehr und Baustellentätigkeit gerechnet werden.

Metzingen-Glems

Halbseitige Sperrung mit Ampelregelung in der Eninger Straße.

Metzingen-Glems und Dettingen

Anpassung der Geschwindigkeit aufgrund erhöhtem Fußgänger-und Pferdekutschenverkehr im Rahmen Kirschenfest im Bereich zwischen Metzingen-Glems und Dettingen, Karlstraße

Rund um Hülben

Erhöhtes Verkehrsaufkommen von Motorrädern im Bereich Hülben aufgrund einer Motorradveranstaltung mit der Polizei.